E-Bike Merida Fully mit Nabenmotor: Resteverwertung

Projektstatus: Seit 2014 in Betrieb

Ausgangspunkt war ein TomeMoon E-Bike aus 2014, von einem kleinen österreichischen Hersteller, den es inzwischen leider nicht mehr gibt. Nach drei Jahren Alltagsgebrauch war der chinesische Original-Akku schon lange am Ende, und der Rahmen etwas klapprig. Die wesentlichen Komponenten Motor, Controller, Räder usw. waren OK.

Daher wurde ein passender Rahmen gesucht, und in Form eines gebrauchten Merida 26er Mountainbike-Fully auf Willhaben.at gefunden. Der individuelle Akku 36V 400Wh besteht aus 40 Stück Samsung 18650 Zellen, gebaut 2015, und zeigt nach fünf Jahren Alltagsbetrieb immer noch keinen Kapazitätsverlust.

Das Ergebnis ist praktisch und zuverlässig. Es wird noch einige Jahre gute Dienste leisten. Dass es optisch nicht sehr ansprechend ist, kann auch ein Vorteil sein: Die Gefahr eines Diebstahls ist weit geringer als bei einem neuen 3.000€ Marken E-Bike…

Kosten: gebrauchtes Mountainbike 150€, gebrauchter Nabenmotor 250W und Controller, neue Shimano Scheibenbremsen, individueller Akku; gesamt ca. 600€ ohne Arbeitszeit
Arbeitsaufwand: 1/2 Tag mit Fertigakku, 1 Tag mit individuellem Akku